Training

Was uns derzeit sehr positiv bewegt, ist der stark zu spürende Veränderungsprozess in den Unternehmen. Es wird immer mehr verinnerlicht, dass für eine erfolgreiche Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland hoch motivierte Mitarbeiter enorm wichtig sind. Wir können uns keine Arbeitnehmer mehr „leisten“, die nur strikt nach klarer Anweisung arbeiten. 

Eine Auswertungen des Gallup-Instituts hat in den letzten Jahren immer wieder ergeben, dass nur ca. 15-20% der Belegschaft eine hohe, emotionale Identifikation mit dem Unternehmen haben, ca. 20 % der Belegschaft haben innerlich gekündigt und die restliche Belegschaft macht Dienst nach Vorschrift. Diese Minderleistung, die jedoch von jedem Unternehmen mit monatlich 100 % Entlohnung vergütet wird, kosten die deutsche Wirtschaft Milliarden.

Betrachtet man sich die Gründe für dieses Verhalten, dann sind dies laut Gallup die fehlende Personalentwicklung in den Betrieben, die fehlende Wertschätzung des Einzelnen und die fehlende Vorbildfunktion und das mangelnde Führungsverhalten des Vorgesetzten.

Die deutschen Unternehmen benötigen Mitarbeiter, die Eigeninitiative ergreifen, Entscheidungen treffen und hierfür verantwortlich handeln. In den letzten 20 Jahren war dies für eine breite Mitarbeiterschicht nur in geringem Maße möglich, da sie im Zeichen der Prozessoptimierung gefordert waren. So ist es verständlich, dass sich viele Arbeitnehmer in der Zukunft schwer tun werden, mit Eigeninitiative für das Unternehmen zu arbeiten.

Da wir aus vielen Studien und Untersuchungen wissen, dass der Mensch Angst vor Veränderungen hat, wird hier von Seiten der Unternehmens- und Führungsebene viel Geduld und Unterstützung notwendig sein. Gewohnheiten und Komfortzonen von Menschen können nicht von heute auf morgen verändert werden. Wenn dies umsetzbar sein soll, müssen sich auch die Führungskräfte selbst verändern. 

Die Führungsebene braucht Selbst- und Verantwortungsbewusstsein, um Entscheidungsfreiräume für die Mitarbeiter zu schaffen. Sie leisten damit eine Vorschussinvestition an Vertrauen an ihre Mitarbeiter.

Fragen wie "Wie führe ich? Wie wirke ich auf meine Mitarbeiter? Will ich mit Menschen arbeiten?" sind zur Selbstreflektion hilfreich. Die Führungsqualität der Zukunft wird sich über Vertrauen, Übertragung von Verantwortung und Förderung der Mitarbeiter definieren. Die Definition von Führung wird sich wandeln vom „Vorgesetzten“ zum „Coach“. Wie wir es vom Sport kennen, bedeutet „coachen“ anleiten, trainieren. Dieser Bereich ist in vielen Unternehmen noch nicht etabliert. Die Vorteile für das Unternehmen selbst und für die Mitarbeiter werden immer mehr erkannt. Es bestehen noch große Unsicherheiten. Aus unserer Praxis können wir jedoch bestätigen, dass wir mit gezieltem Training einen Wandel zu mehr Führungsqualität herbeiführen. Wir trainieren mit Ihnen als Führungspersönlichkeit praxisbezogene Methoden, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter abholen und für 100% Einsatz motivieren können. 

Wir bieten Ihnen alle Trainings als Inhousetraining in deutscher und englischer Sprache an. Ferner finden Sie in unseren Veranstaltungen offene Trainings zu diesen Modulen. Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen!

Dieses Training dient dem Ausbau der Sozialkompetenz und der Vermittlung von Praxiswissen in der Mitarbeiterführung. Wir betrachten die Teilnahme an den Modulen I-III als „Ausbildung“ für Führungsverantwortliche. 

Die Ausbildung erstreckt sich auf 3 x 2 Tage Gruppentraining und je einem Einzelcoaching unter vier Augen zwischen Teilnehmer und Trainer/Coach. 

Die Module sind aufeinander abgestimmt und aufgebaut. Dadurch wird eine hohe Nachhaltigkeit des Gelernten erreicht. Schwerpunkte sind u.a.:

 

Modul I 

Führungspersönlichkeit, 2 Tage

Basiswissen über Führung, Wirkung, eigener Motivation und Motivationsfaktoren in der Führung

Modul II

Kommunikation und Gesprächsführung, 2 Tage

Kommunikationsgrundlagen, Sach- und Persönlichkeitsebene, 

Führen eines niveauvollen und sachlichen Mitarbeitergespräches 

(Jährliches MA-Gespräch, disziplinarische Grundlagen, Motivationsgespräch, Fürsorgegespräch, Rückkehrgespräch… usw.)

Modul III

Konfliktbewältigung, 2 Tage 

Konflikthandhabungsstile, eigenen Stil im Test erfahren, Eskalationsstufen, Konfliktlösungsmodelle

Vertiefen Sie Ihr Wissen als zukunftsgerichtete Führungskraft

und entwickeln Sie sich zum Coach!

Modul IV

Aufbautraining

Von der Führungskraft zum Coach, 2 Tage

Führung vs. Coaching… eigene Persönlichkeitsentwicklung zum Coach

Coachinggrundlagen und Coachingtools erlernen, um dem Wandel der Führung gerecht zu werden

 

Wir garantieren ein erfolgreiches Training, eine Sensibilisierung der Teilnehmer bezüglich der Notwendigkeit von Veränderungsprozessen, Steigerung der Eigenverantwortlichkeit und der Sicherheit in Führungsthemen.

Verbesserung des Betriebsklimas sowie Steigerung der Identifizierung der AN mit dem Unternehmen wird aufgrund authentischer Führungsvorbilder erreicht. Die Inhalte werden in Form von Workshops und vielen praktischen Beispielen vermittelt. Im Modul II wird mit Videoaufzeichnung gearbeitet.

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

 

Die Auszubildenden in den Betrieben benötigen heute eine sozialkompetente Ausbildung und teilweise Erziehung. Wir unterstützen hier bei Beginn einer Ausbildung  mit einem Basistraining sowie eines Aufbautrainings zum Ende der Ausbildung. 
Schwerpunkte sind u.a.:

Basistraining                      




 

Meine Wirkung und meine Umgangsformen, 2 Tage
Kommunikationsgrundlagen, Externer und interner Kundenumgang
Motivationsarten 
Rhetorik – Basiswissen Präsentationen auf die Vorbereitung Prüfungen
Übungsteile mit Videoaufzeichnung und Feedback
 

Aufbautraining


 

Persönlichkeitsentwicklung, 2 Tage
Soft Skills im Berufsleben, Eigenverantwortung ausbauen
Eigene Wirkung und Wirkungsgesetze, Business-Knigge, Konfliktbewältigung
 

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 2 Tage


Work-Life-Balance, psychische Erkrankungen und Burnout sind heute gängige Inhalte in Wirtschaftszeitungen und Medien. Die Eigenverantwortung eines jeden Selbst ist in Zeiten von Reizüberflutung, Kommunikationstechniken und hoher Erwartungshaltung im beruflichen Umfeld unabdingbar.

In diesen zwei Tagen Auszeit spiegelt sich der Teilnehmer selbst im Umgang mit sich, mit Ängsten, mit Stresstypen und dem Abbau von Stress bis hin zu Entspannungstechniken. Das Ziel von Menschen ist, den privaten-beruflichen-sozialen Lebensbereich ausgeglichen zu „leben“, damit Lebensfreude, Lebensenergie und Leistung kompatibel miteinander sind! Hervorragendes Training für Unternehmen an die Mitarbeiter!

Möchten Sie Ihren Krankenstand verbessern? Dabei kann der Arbeitgeber jetzt folgendes absetzen: Er darf pro Jahr Leistungen bzw. Zuschüsse im Wert von höchstens 500 € pro Mitarbeiter lohnsteuerfrei zuwenden. Fundstelle: § 3 Nr. 34 EStG, § 20, § 20a SGB V, Jahressteuergesetz 2009; BGB I 2008, 2794

Voraussetzung für die Steuerfreiheit ist, dass der Arbeitgeber die Leistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbringt (eine Gehaltsumwandlung ist also nicht möglich!). Diese Leistungen müssen in ihrer Qualität, ihrer Zweckbindung und ihrer Zielgerichtetheit den Anforderungen der § 20, § 20a Sozialgesetzbuch V genügen. Deshalb muss sie ein qualifizierter Anbieter offerieren und durchführen. Begünstigt sind vor allem: 

• Reduzierung von Bewegungsmangel,  
• Vorbeugung oder Reduzierung der Belastungen des Bewegungsapparates,  
• Stressbewältigung und Entspannung, 
• Einschränkung des Suchtmittelkonsums.

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 2 Tage


Dieses Training bringt Sicherheit im Umgang mit Präsentationen, Vorträgen, egal ob vor Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden! 
Verbale und nonverbale Kommunikation, innere und äußere Einstellung des Redners, Rhetoriktechniken bis hin zum Umgang mit Lampenfieber werden hier gelernt. Am Ende des Trainings wird durch einen kleinen Vortrag, der mit Video aufgezeichnet wird und durch ein Feedback optimiert wird, dieses Training erfolgreich abgeschlossen!

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 1 Tag


Auftreten und Wirkung erfolgt auch im telefonischen Kontakt, da der Empfänger die Einstellung des Gegenübers spürt. Eigene Einstellung, positive Wortwahl und Stimmmodulation  ist der Inhalt des eintägigen Trainings. Einwandbehandlung  und Abschlussstrategien werden im Rollenspiel ebenso erlernt!

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 2 Tage


Körperhaltungen erkennen, Bewusstsein schärfen für eigene Körperhaltung und bei Bedarf optimieren. Umgang mit Interpretationen ist die Basis eines harmonischen Umgangs miteinander. In den 2 Tagen Training werden Sie interessante und wertvolle Erkenntnisse über sich selbst erfahren sowie Sicherheit in der Kommunikation mit Ihrem Gegenüber erlangen.

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 2 Tage


Basis für beruflichen und privaten Erfolg ist eigene Motivation. Glaubenssätze und Lebenseinstellungen leiten uns oft unbewusst aus Zeiten der Erziehung sowie durch das Umfeld von Medien. Eigene Bedürfnisse für ein erfülltes Leben erkennen und optimieren ist das Ziel in diesen 2 Tagen persönlicher Reflektion. 
Wie gehe ich um mit meiner Zeit, mit Erwartungshaltungen von mir selbst sowie von meinem Umfeld, welche Werte leiten mich und welche Ziele verfolge ich? Wie gehe ich mit mir selbst um? Und warum gehe ich so mit mir um?... Fragen für die eigene Standortbestimmung!

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de

Umfang: 2 Tage


Herausforderungen der heutigen Zeit an Eltern werden erkannt. Dies sind Veränderungen in der Gesellschaft durch Medien und Kommunikationsportalen sowie die Gefahren von Sucht! 
Wie kommuniziere ich richtig mit meinem Kind? Wie kann ich mein Kind motivieren?
Persönlichkeitsstrukturen aus dem DISG-Modell kennen lernen, durch einen Test erfahren, welcher Persönlichkeitstyp ich bin und welcher Typ mein Kind ist. Dadurch können Konflikte vermieden bzw. in einer unteren Eskalationsstufe gelöst werden. Umgang mit Aggressionen und Wutausbrüchen durch erlernte Bewältigungsstrategien meistern.
Dieses Training bieten auch Unternehmen den Mitarbeitern an, um private Probleme zu minimieren bzw. zu vermeiden, die evtl. eine Leistungsminderung im Betrieb erzeugen. 

Sie haben hierzu Fragen oder möchten eine Anfrage an uns stellen? 
Sehr gerne – wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, Tel. +49 9443 992810, E-Mail commvivere@t-online.de